Erfolglose Klage gegen Sechsjährige

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Nach Skiunfall . Feldkirch – Eine deutsche Skifahrerin ist in Österreich mit ihrer Schadenersatzklage gegen ein sechsjähriges Mädchen gescheitert.

Sie wollte 38 000 Euro erstreiten, weil sie dem Kind die Schuld an ihrem folgenschweren Sturz gab. Das Landgericht Feldkirch sah aber nur eine „vernachlässigbare“ Schuld des Mädchens. Die Frau war mit dem Kind zusammengeprallt, als es im Skikurs eine Kurve fuhr. Die Frau hatte auch gegen Vater und Skilehrer wegen Vernachlässigung der Aufsichtspflicht erfolglos geklagt.

Zurück zur Übersicht: Welt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare