MANN STIRBT

Drittes Todesopfer nach Amokfahrt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Münster – Nach der Amokfahrt von Münster ist die Zahl der Todesopfer auf drei gestiegen.

Im Clemenshospital der westfälischen Stadt erlag ein weiteres Opfer seinen lebensgefährlichen Verletzungen, wie eine Kliniksprecherin am Donnerstag bestätigte. Nähere Angaben machte das Krankenhaus nicht. Laut „Bild“-Zeitung soll es sich bei dem Verstorbenen um einen 74-jährigen Mann aus Hamm handeln. Die Todesfahrt des psychisch labilen Mannes hatte bundesweit Entsetzen ausgelöst.

Zurück zur Übersicht: Welt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare