Personalnot in der Coronakrise: Dramatischer Hilferuf aus Klinik in Bayern

+
Das Pflegepersonal in der Corona-Schwerpunktklinik in Mühldorf steht unter hoher Belastung.

"Alle, die da draußen sind, kommt zu uns!" - Mit diesem dramatischen Appell wendet sich ein Chefarzt des Klinikums Mühldorf (Oberbayern) an die Öffentlichkeit. Das Krankenhaus sucht dringend Intensivpfleger zur Behandlung von Corona-Patienten. 

Mühldorf am Inn – Das Klinikum in Mühldorf am Inn ist Schwerpunktkrankenhaus für Covid-19-Erkrankte. Dorthin werden alle Coronavirus-Patienten aus den Landkreisen Mühldorf und Altötting eingeliefert. Die Situation vor Ort spitzt sich zu. Es fehlt das notwendige Fachpersonal.

„Wir sind knapp unter dem Limit“, sagt der Chefarzt Dr. Wolfgang Richter zur Personalsituation im Krankenhaus Mühldorf. Nach seiner Ansicht kommt der Engpass nicht überraschend: „Intensivpflegepersonal war schon vor der Krise knapp.“

Jetzt wird die Zahl der Behandlungsplätze ausgebaut. Der Süden Bayerns leidet besonders unter der Corona-Pandemie, wie Zahlen des Robert-Koch-Instituts zeigen.

Lesen Sie hier die ganze Geschichte über den Hilferuf aus dem Krankenhaus in Mühldorf. Der Artikel ist erschienen auf OVB-Online.de, Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Kommentare