Unfall in Bremen

Unfall mit Taxi: Fahrer verliert die Kontrolle - es kommt zum Unglück

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
21 Fahrräder Schrott: Schwerer Unfall in der Innenstadt von Bremen.

Der Fahrer von einem Taxi verliert in Bremen plötzlich die Kontrolle und rast in 21 Fahrräder. Der Schaden durch den Unfall ist immens.

  • In Bremen kam es in der Innenstadt zu einem Unfall
  • Ein Taxi raste plötzlich in 21 Fahrräder
  • Der Sachschäden durch den Unfall in Bremen beträgt mehr als 30.000 Euro
  • Die Polizei Bremen ermittelt, wie es zu dem Unfall genau kam 

Bremen - Verbogene Felgen, zersplitterte Leuchten, verbeulte Fahrradrahmen - und ein Sachschaden in fünfstelliger Höhe: Am Samstag hat ein Taxifahrer in der Innenstadt von Bremen 21 abgestellte Fahrräder überfahren, wie nordbuzz.de* berichtet. 

Unfall in Bremen: Spurwechsel von Taxi endet in zahlreichen Fahrrädern

Vermutlich war der 56 Jahre alte Fahrer an dem Crash nicht allein schuld: Er hatte einem anderen Auto ausweichen müssen. Laut Polizeimitteilung ereignete sich das so: Der Taxifahrer war gegen 10:30 Uhr auf der linken Spur der Breitenweg-Straße in Richtung Rembertiring unterwegs. Als vor ihm ein Kleintransporter von der rechten auf die linke Fahrspur wechselte, musste der Taxifahrer ausweichen – und prallte gegen die zahlreichen Fahrräder, die unter der Hochstraße stehen. 21 Fahrräder sind nun beschädigt. 

Dass unter der Fahrbrücke zum Unfallzeitpunkt so viele Fahrräder abgestellt waren, ist nicht ungewöhnlich: Bremen ist eine Fahrrad-Stadt. Letztes Jahr versuchten unbekannte Täter sich sogar an einer Diebes-Masche speziell für Fahrradfahrer: Sie spannten Seile, um die Fahrradfahrer zu Fall zu bringen und auszurauben. Die Polizei alarmierte die Bevölkerung. 

Wichtig für Taxi-Kunden: Das sollten Sie laut Expertin in einem Taxi besser nicht machen

Fahrräder von Taxi in Bremen umgefahren: Abstellplätze sind knapp

Bremen hat überdies zu wenig Fahrrad-Abstellplätze. Falls ihr als Fahrradfahrer auch ständig auf der Suche nach einer freien Ecke zum Parken seid, hat nordbuzz.de* für euch hier eine Schritt-für-Schritt Anleitung, wie ihr euch für mehr Fahrrad-Abstellplätze in der Stadt stark machen könnt

Unfall in Bremen: 21 Fahrräder durch Taxi beschädigt - 30.000 Euro Schaden

Die 21 Fahrräder, die bei dem Crash vom Samstag beschädigt wurden, durften unter der Hochstraße parken. Bei dem Fahrrad-Crash dort erlitt der Taxifahrer leichte Verletzungen und wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Kleintransporters war 58 Jahre alt. Er wurde bei dem Crash nicht verletzt. Das Taxi musste mit einem Kran geborgen werden. Der Sachschaden an dem Auto und an den Fahrrädern beläuft sich auf mehr als 30.000 Euro. Die Ermittlungen, wie genau der Unfall passiert ist, dauern noch an. 

Mehr News aus Bremen: Beamten fassungslos: Kurioser Fund im gepfändeten Auto.

frs

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweitenIppen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Zurück zur Übersicht: Welt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Kommentare