Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Veranstaltung vom 15. bis 16. Oktober

Neuöttinger Volksmusiktag locken mit zahlreichen Gruppen aus nah und fern

Der Edinga Vierg´sang ist einer der musikalischen Höhepunkte.
+
Der Edinga Vierg´sang ist einer der musikalischen Höhepunkte.

Die Neuöttinger Volksmusiktag (15. bis 16. Oktober) lock auch dieses Jahr mit einem abwechslungsreichen Programm und unterschiedlichen Gruppen.

Neuötting – Auch in diesem Jahr bringen die Neuöttinger Volksmusiktage, vom 15. bis 16. Oktober, wieder zahlreiche namhafte Volksmusikgruppen aus nah und fern nach Neuötting.

Beim Volksmusikabend am Samstag, 15. Oktober, im Stadtsaal, führt Siegi Götze auf humorvolle Weise durch das abwechslungsreiche Programm. Es singen und spielen der Edinga Vierg`sang, die Schladl Musi, der Dreiwinkl-G`sang, die Knopf-Soatn-Musi und die Kressenberg Musi. Götze gestaltet die bairische Kultur im Achental und im Chiemgau mit. Seit über 40 Jahren fungiert er schon als Initiator und Sprecher von Veranstaltungen mit traditioneller alpenländischer Volksmusik, darunter auch das beliebte „Volksmusikschiff auf dem Chiemsee“.

Den Edinga Vierg`sang gibt es seit circa 40 Jahren. Rita und Franz Zimmermann sowie Klaus Überacker sind seit dieser Zeit fester Bestandteil der Gruppe. Mit Franziska Hiebl singen sie in dieser Besetzung seit sieben Jahren als gemischter Viergesang. Dieser wird durch Dr. Reinhard Baumgartner, auf der Zither, oft unterstützt.

Die SchladlMusi und der Dreiwinkl-G’sang sind vertreten.

Bei der SchladlMusi musizieren Reinhard Langlechner und Wolfgang Strasser mit dem Flügelhorn, Christoph Kainzmaier mit der Posaune, Christoph Irgmeier mit der Ziach, Magdalena Winkler mit der Harfe und Thomas Eiblmeier mit dem Kontrabass. Seit Herbst 2020 erweitert Stefan Huber als fester zweiter Bassist die Schladl Musi, die im Wechsel mit Eiblmeier weiterhin in einer Sechs-Mann-Besetzung aufspielt.

Der Dreiwinkl-G’sang besteht aus Michi Scheil, Erika Dettendorfer und Tamara Kaltenbacher.

Kirchweihgottesdienst ist geplant.

Die Knopf-Soatn-Musi gibt es seit Ende 2013. Die Mitglieder sind Felix (Kontrabass), Max, (steir. Harmonika) und Ralf Vogel (Gitarre).

Es ist schon einige Jahre her, dass die Kressenberg Zithermusi mit drei Zithern und einer Kontragitarre im Chiemgau spielte. Die drei Musikanten Lisi Demer, Lisbeth Genghammer und Christian Holzner musizieren seit 2019 zusammen.

Zum Rahmen dieser Volksmusiktage gehört auch der Kirchweihgottesdienst am Sonntag, 16. Oktober, um 10.30 Uhr, in der Pfarrkirche Sankt Nikolaus, der festlich vom MiaGsang und der Stragin-Musi mitgestaltet wird. Der Name Stragin-Musi setzt sich zusammen aus den zwei Familiennamen Strasser und Gindl. Seit 2002 spielt die Familienmusi in der Besetzung zusammen: Der Vater, Sepp Strasser spielt die Klarinette, Sohn Wolfgang das Flügelhorn und Schwiegertochter Anne den Kontrabass. Schwiegersohn Martin Gindl übernimmt die Ziach und seine Frau, Bernadette, die Gitarre.

Mehr aus Neuötting lesen Sie hier.

Die Familien Strasser und Gindl musizieren nicht nur miteinander, sondern sie singen auch als Mia-Gsang im Dreigesang miteinander. Dieser besteht aus Bernadette Gindl (1.Stimme), Anne Strasser (2. Stimme) und Martin Gindl (3. Stimme).

Eintrittskarten für den Volksmusikabend gibt es im Vorverkauf beim Kulturreferat der Stadt Neuötting unter Telefon 0 86 71/88 37 14 und allen Geschäftsstellen von Reservix. Einlass und Abendkasse sind ab 19 Uhr besetzt. Weitere Informationen gibt es unter www.neuoetting.de

re

Mehr zum Thema

Kommentare