Waldemar ist ein Scherzkeks.

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Waldemar ist ein Scherzkeks „Warum summen Bienen?“, brummte der Waschbär neulich.

Ich hatte keine Ahnung. „Das weiß doch jedes Küken“, brummte er. „Bienen summen, weil sie den Text nicht können.“ Der Waschbär wälzte sich vor Lachen im Gras. Ich lachte mit, aber irgendwann hatte ich genug. „Jetzt krieg dich wieder ein!“, quakte ich. „Warum? Lachen ist gesund!“, brummte Waldemar. Das hatte ich auch schon gehört. Aber stimmt das? Ich fand heraus: Forscher haben tatsächlich untersucht, was passiert, wenn Menschen lachen. Sie atmen dann schneller, so kommt mehr Sauerstoff in die Lunge. Das Herz schlägt kräftiger und schneller. Dabei pumpt es mehr sauerstoffreiches Blut durch den Körper. Lachen macht auch das Immunsystem stärker. Das ist unsere Körperpolizei, die Angreifer wie Bakterien oder Viren abwehrt. Waldemars Darm arbeitet nach dem Lachanfall wohl auch besser. Denn beim Lachen spannen sich die Bauchmuskeln an und lösen sich dann wieder, immer abwechselnd – das fördert die Verdauung. Wenn ihr lacht, setzt euer Körper zudem viele „Glückshormone“ frei. Darum seid ihr nach einem kräftigen Lachanfall stets bester Laune – und zudem herrlich entspannt. Denn wer kräftig lacht, spannt sehr viele Muskeln gleichzeitig an. Wenn sie sich danach wieder lösen, breitet sich ein entspanntes Gefühl im Körper aus. Eure Paula

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare