Tiere überleben den Brand

Verletzte bei Brand auf Bauernhof - Auch Feuerwehrler unter den Opfern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bei dem Brand eines Bauernhofes bei Plankenfels (Landkreis Bayreuth) sind sechs Menschen leicht verletzt worden.

Plankenfels - Das Feuer sei am Freitagnachmittag aus bislang unbekannter Ursache in der Scheune ausgebrochen und habe schnell auf den Dachstuhl sowie zwei angrenzende Gebäude übergegriffen, teilte die Polizei am Samstag mit. 

Die Bewohner hätten noch versucht, Rinder im angrenzenden Stall zu befreien, was sie aber aufgrund der großen Hitze abbrechen mussten. Die Tiere überlebten den Brand dennoch. Die Scheune ist durch den Brand komplett niedergebrannt, der Schaden beträgt nach Polizeiangaben rund 400 000 Euro.

Drei der Verletzten sind Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr, die anderen drei sind Bewohner des Bauernhofes. Sie erlitten Rauchgasvergiftungen oder einen Schock und wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Auch in Regensburg hat es gebrannt, wie Merkur.de* berichtet. Das Verhalten von Ersthelfern macht fassungslos.

dpa


*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © dpa / Jens Wolf

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare