BBV verabschiedet 8-Punkte-Plan

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Herrsching – Während in Berlin die Sondierungsgespräche weitergehen, haben die Kreisobmänner des Bayerischen Bauernverbandes (BBV) in Herrsching (Kreis Starnberg) über die Zukunft der bayerischen Landwirtschaft diskutiert.

Sie haben einen 8-Punkte-Plan verabschiedet, in dem sie von den Koalitionspartnern ein klares Bekenntnis zu bäuerlichen Familienbetrieben fordern. „Sie sind wirtschaftliche und gesellschaftliche Säulen im ländlichen Raum“, heißt es in dem Papier. Um die Vielfalt in der bayerischen Land- und Forstwirtschaft zu erhalten, seien in der politischen Diskussion Sachlichkeit, Respekt und Praxisbezug nötig.

Der Bayerische Bauernverband fordert darüber hinaus, dass es auch weiterhin ein eigenständiges Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Forstwirtschaft und ländlichen Raum gibt. mk

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare