Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Was ist erlaubt und wann schreitet die Polizei ein?

Sofa oder Bollerwagentour? Regen und Regeln dominieren Vatertag

ARCHIV - Eine fröhliche Männerrunde feiert am 17.05.2012 in Magdeburg den Herrentag. So stimmungsvoll kann es in diesem Jahr leider nicht zur Sache gehen.
+
ARCHIV - Eine fröhliche Männerrunde feiert am 17.05.2012 in Magdeburg den Herrentag. So stimmungsvoll kann es in diesem Jahr leider nicht zur Sache gehen.
  • Markus Zwigl
    VonMarkus Zwigl
    schließen

An Christi Himmelfahrt haben viele Menschen liebgewonnene Gewohnheiten. Vor allem junge Männer feiern gerne feucht-fröhlich. Sie müssen heuer aufpassen, dass ihre Rechenkünste nicht leiden: Die Corona-Regeln geben vor, wann, wer und wie viele dabei sein dürfen.

Bayern/Landkreise - Mit Bollerwagen und Bierkasten den Tag vertändeln - eine vielen Männern lieb gewonnene Tradition an Christi Himmelfahrt wird sich auch dieses Jahr an die Corona-Regeln anpassen müssen. Und diese können von Landkreis zu Landkreis unterschiedlich sein - je nach aktueller Infektionslage. Was wo gilt, findet sich auf den Internetseiten der Landratsämter oder kreisfreien Städte.

Sicher ist nur: Den Bollerwagen dürfen selbst im allerbesten Fall maximal zehn Menschen aus höchstens drei Haushalten begleiten. In unserer Region sind wir davon allerdings meilenweit entfernt. Lediglich im Berchtesgadener Land sind die Regelungen etwas lockerer als in den restlichen Landkreisen in Südostbayern. Im Berchtesgadener Land sind Treffen zwischen zwei Hausständen erlaubt, wobei die Maximalzahl von fünf Personen nicht überschritten werden darf. Zudem entfällt die nächtliche Ausgangssperre. Auch ein Theater- oder Kinobesuch ist dann drin - und der von vielen lang ersehnte Besuch im Biergarten. Allerdings nur mit Terminbuchung, und wenn mehrere Haushalte am gleichen Tisch sitzen, mit negativem Test.

In den Landkreisen Rosenheim, Traunstein, Mühldorf und Altötting hingegen sind nur Treffen mit einer haushaltsfremden Person erlaubt und um 22 Uhr müssen wieder alle Zuhause sein. Vollständig Geimpfte und vor maximal sechs Monaten erkrankte Genesene sowie Kinder unter 14 Jahren zählen nicht mit und sind von der Regelung ausgeschlossen.

Polizei überwacht Corona-Schutzmaßnahmen auch am Vatertag

Damit diese Regelungen und Gesetze auch umgesetzt werden, wird die Polizei wieder verstärkt kontrollieren. „Wie an den vorhergehenden Feiertagen wird die Polizei verstärkt die Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen überwachen und am Vatertag insbesondere an beliebten Ausflugsorten präsent sein“, kündigte ein Sprecher des Innenministeriums an. Er appellierte an die Vernunft der Menschen. „Wenn man sich die rückläufigen Infektionszahlen anschaut, wird das Licht am Ende des Tunnels immer größer, und da sollte man nicht auf den letzten Metern durch unvorsichtige Vatertagstreffen neue Infektionswellen lostreten.“

Das Wetter könnte dazu beitragen, dass es heuer grundlegend ruhig zugeht an Christi Himmelfahrt: Der Deutsche Wetterdienst erwartet am Donnerstag viel Regen, in den östlichen Mittelgebirgen und am Alpenrand sogar Dauerregen. Nur in der Westhälfte könnte es zwischendrin ein paar Stunden trocken bleiben.

mz/dpa

Kommentare