Unfall bei Rimsting: 22-Jährige im Wagen eingeklemmt, Beifahrer auch schwer verletzt

Coronavirus - Bayern Luftrettung
+
Ein Notfallsanitäter schiebt eine Trage durch die Hecköffnung des ADAC-Rettungshubschraubers Christoph 1. (Symbolbild)

Zwei junge Menschen sind in den frühen Morgenstunden des Dienstags (25. August) bei einem Unfall schwer verletzt worden. Sie waren in den Gegenverkehr geschleudert. 

Pressebericht der Polizeiinspektion Prien 

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am 25.08.2020 gegen 06:35 Uhr im Bereich des Langbürgner Sees. Dabei geriet eine 22-jährige Bernauerin bei nasser Fahrbahn mit ihrem VW in einer Rechtskurve ins Schleudern und geriet in den Gegenverkehr. Ein entgegenkommender 60-jähriger Bad Endorfer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden und prallte mit seinem Renault frontal in die rechte Fahrzeugseite des VWs. Dieser kam dadurch nach links von der Fahrbahn ab und durchbrach eine Leitplanke. 

Nach dem tödlichen Autounfall am Brünnstein: „Wir sind alle sehr bedrückt“

Beide Insassen schwer verletzt

Durch den Aufprall wurde die Fahrzeugführerin schwer verletzt in ihrem Pkw eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Ihr 23-jähriger Beifahrer wurde ebenfalls schwerer verletzt, konnte jedoch ohne Probleme aus dem Pkw geborgen werden. Beide Insassen wurden durch die Rettungshubschrauber Christoph 1 und Christoph 14 in umliegende Krankenhäuser geflogen. Der Fahrer des Renaults wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt. Die Personen-/Fahrzeugbergung und Verkehrslenkung erfolgte durch die Feuerwehren Rimsting, Hemhof und Eggstätt. 

Aktuell viel gelesen: Coronavirus-Studie in Bad Feilnbach – 6 Prozent der Einwohner haben Antikörper

Des Weiteren waren zwei Rettungswagen, ein Notarzt und der Leiter Rettungsdienst im Einsatz. Die Streifenbesatzung der PI Prien wurde zudem durch einen Polizeihubschrauber bei der Verkehrsunfallaufnahme unterstützt. Die genaue Unfallursache muss noch ermittelt werden. Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben, werden gebeten, sich der PI Prien unter der Telefonnummer 08051/90570 zu melden.

Kommentare