Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Großeinsatz bei Tüßling

Mann (29) aus dem Kreis Altötting stirbt bei Unfall auf der AÖ12

Fotos: Tödlicher Verkehrsunfall bei Tüßling am 17. Oktober 2021
+
Für den Mann kam jede Hilfe zu spät, er verstarb noch an der Unfallstelle.
  • Benjamin Schneider
    VonBenjamin Schneider
    schließen
  • Julia Volkenand
    Julia Volkenand
    schließen

Tüßling - Bei einem schweren Unfall auf der AÖ12 kam am Sonntagabend ein 29-jähriger Mann aus dem Landkreis Altötting ums Leben.

Update, 18.10, 5. 30 Uhr - Tödlicher Verkehrsunfall zwischen Tüßling und Altötting

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Am 17. Oktober, gegen 18.45 Uhr, fuhr ein 29-jähriger Mann aus dem Landkreis Altötting mit seinem Audi auf der Kreisstraße AÖ12 von Tüßling kommend in Richtung Altötting. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Audi-Fahrer ohne Fremdbeteiligung nach links von Fahrbahn ab, schleuderte in ein angrenzendes Maisfeld und überschlug sich dort.

Während des Überschlags kollidierte das Auto noch mit einem im Maisfeld befindlichen Strommasten und kam anschließend zum Liegen. Aufgrund des Unfallverlaufs zog sich der Fahrzeugführer tödliche Verletzungen zu und verstarb noch an der Unfallstelle. Weitere Personen kamen nicht zu Schaden.

Am Fahrzeug entstand ein Totalschaden. Der Strommasten wurde leicht beschädigt. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 30.000 Euro.

Für Übersichtsaufnahmen wurde ein Polizeihubschrauber eingesetzt. Ein Gutachter wurde für ein unfallanalytisches Gutachten an die Unfallstelle hinzugezogen. Am Unfallort waren die Feuerwehren Altötting, Tüßling, Raitenhart und Burgkirchen im Einsatz. Die Fahrbahn war für dreieinhalb Stunden komplett gesperrt.

Pressemitteilung Polizei Altötting

Tödlicher Verkehrsunfall bei Tüßling am 17. Oktober 2021

Fotos: Tödlicher Verkehrsunfall bei Tüßling am 17. Oktober 2021
Fotos: Tödlicher Verkehrsunfall bei Tüßling am 17. Oktober 2021
Fotos: Tödlicher Verkehrsunfall bei Tüßling am 17. Oktober 2021
Fotos: Tödlicher Verkehrsunfall bei Tüßling am 17. Oktober 2021
Tödlicher Verkehrsunfall bei Tüßling am 17. Oktober 2021

Update, 20.13 Uhr - Eine Person bei Unfall verstorben

Wie ein Sprecher der Polizei auf Anfrage von innsalzach24.de berichtet, verlor bei dem schweren Unfall auf der AÖ12 am Sonntagabend eine Person das Leben. Zur Identität des Verunglückten und dem genauen Unfallhergang ist derzeit nichts bekannt.

Erstmeldung

Am Sonntagabend (17. Oktober) gegen 18.50 Uhr kam es auf der AÖ12 zwischen Tüßling und Altötting auf der Höhe Lagerhaus zu einem schweren Verkehrsunfall. Die Straße ist aktuell komplett gesperrt, eine große Anzahl an Rettungskräften ist im Einsatz.

Wie es zu dem Unfall kam und Informationen zu eventuellen Verletzten liegen derzeit nicht vor.

Weitere Informationen folgen.

jv/fib/KS

Kommentare