DIE TRACHTEN DER BAYERN

Die Trachten der Bayern Annamirl Raab vom Bayerischen Trachtenverband stellt sechs traditionelle Gebirgstrachten vor, mit Blick auf ledige Männer ...

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Miesbacher Tracht. Bayerischer trachtenverband

Annamirl Raab vom Bayerischen Trachtenverband stellt sechs traditionelle Gebirgstrachten vor, mit Blick auf ledige Männer und Frauen:

Die Miesbacher

Das langärmelige Trachtenoberteil der Damen ist blau, rot oder grün mit gleichfarbigem, langen Rock und weißer Schürze. Traditionell ist die vier Meter lange, silberne Geschnürkette mit Talern. Die Herren tragen Lederhose, weißes Trachtenhemd, Stoffweste mit Uhrkette und hellgraue Joppe. Den typischen Hut, den „Miesbacher Scheibling“, ziert Adlerflaum.

Die Werdenfelser

Auffällig bei den Männern ist der Ranzen, ein üppiger, mit Federkiel besticker Gürtel. Die Hosenträger sind mit Gobelin-Stickerei verziert. Typisch ist der „Werdenfelser 6er“, ein flacher Velourshut. Die Deandl tragen langärmelige Tracht mit Fransentuch und Schürze in Seide.

Die Berchtesgadener

Besonderheit: der grüne Filzhut mit runder, aufgebogener Krempe und Gamsbart oder Flaum vorne. Die Joppen sind grau mit grüner Auszier und Eichenlaub. Schürze und Tuch mit Rosenmustern und Fransen. Schwarze Strümpfe. Die jungen Deandl tragen die Röcke etwas kürzer.

Die Chiemgauer

Hosenträgersteg bestickt mit König-Ludwig-Bild. Sehr große Gamsbärte, Haferlschuhe und Loferl. Damenhut mit Adlerflaum, schmälerer Krempe, Gretlfrisur. Besonderheit: Frauen tragen auch Haferlschuhe. Sonst sind die Miesbacher Schnallenschuhe weitverbreitet.

Die Inntaler

Ähnelt der Miesbacher Gebirgstracht. Die verheirateten Frauen tragen den zylinderförmigen „Inntaler Bänderhut“ mit Schleife und rocklangen Bändern.

Die Isarwinkler

Ähnelt der Werdenfelser Tracht. Die jungen Mädels tragen ein verziertes „Kranl“, das wie ein Schifferl auf dem Kopf sitzt.

Die Allgäuer

Etwas kürzere Lederhosen, handgestickte Edelweißhosenträger.

aglaja Adam

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare