Sternfahrt der Flüchtlingshelfer

  • schließen
  • Weitere
    schließen

München – Asylhelfer aus mehr als hundert bayerischen Helferkreisen treffen sich am heutigen Samstag in München, um gegen die aktuelle Flüchtlingspolitik zu protestieren.

Der Unterstützerkreis aus Weilheim hatte die Sternfahrt wegen der Arbeitsverbote und der Abschiebungen nach Afghanistan organisiert. Die Anmeldungen gingen blitzartig nach oben, als Innenminister Joachim Herrmann (CSU) ein Gespräch mit den Helfern absagte. Die Asylhelfer wollen heute um 12 Uhr ein Foto von sich unter der Bavaria machen und es dem Minister gemeinsam mit einer Resolution übergeben. „Er soll sich ein Bild davon machen können, wie groß der Protest ist“, sagte Koordinator Jost Herrmann. Er rechnet mit 500 Teilnehmern.  kwo

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare