„Sommer in Rosenheim“ für Samstag wegen Dauerregens abgesagt

Die Comedians von Steckerlfisch und Schlagsahne.
+
Wollten am Samstag auftreten: Die Comedians von Steckerlfisch und Schlagsahne.

Update 28. August:

Absage des Veranstaltungsprogramms am Samstag, 29.08.2020

Pressemeldung der Stadt Rosenheim

Rosenheim. Aufgrund des angekündigten Dauerregens müssen die für den morgigen Samstag, 29.08.2020 geplanten Veranstaltungen im Rahmen der Reihe „Sommer in Rosenheim“ leider abgesagt werden. „In aller Deutlichkeit und um Spekulationen vorzubeugen: Die Absage hat nichts mit den Beschränkungen im Zuge des Wiederanstiegs der 7-Tage-Inzidenz bei den Coronafällen zu tun. Die Einhaltung der notwendigen Schutz- und Hygieneregeln könnten wir selbstverständlich gewährleisten.

Lesen Sie hier: Corona-Testzentrum auf der Loretowiese kommt +++ 80 neue Fälle in Stadt und Kreis Rosenheim

Aber leider soll uns der Wettergott für morgen einen gehörigen Strich durch die Rechnung machen. Dann muss man rechtzeitig die notwendigen Konsequenzen ziehen, auch wenn es weh tut. Starten wird aber auf jeden Fall das geplante Transit Art-Festival, also die Anbringung künstlerisch gestalteter Graffitis an ausgewählten Hauswänden“, so Werner Oeckler, der Geschäftsführer der veranstaltenden Landesgartenschau GmbH. Einzelheiten hierzu sind auf der Homepage der städtischen Galerie zu finden.
 

Meldung 26. August:

Grooviger Funk, bayerische Unterhaltung und Comedy beim „Sommer in Rosenheim“

Rosenheim – Der „Sommer in Rosenheim“ geht unter strenger Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln in seine nächste Runde. Dass trotzdem Stimmung verbreitet wird, dafür sorgt am Donnerstag Four Saxess, ein sprühendes Saxophonquartett, dessen Repertoire sich von swingenden Jazzarrangements über groovige Funknummern bis hin zu tanzbaren Rock ‘n’ RollSongs erstreckt.

„Moritatensänger“ waren die Zeitung ihrer Zeit, erzählten Geschichten – und zwar möglichst dramatisch, spannend, rührselig oder lustig. Am Donnerstag kann man sie live auf dem Ludwigsplatz erleben. Auch am Donnerstag zu hören sind die Musiker um die Sängerin und Frontfrau Rayka der Band „Lifve Chords“. Mit Alice Guinet & Steffan Hutter, Flöte und Gitarre, kommt auch das Publikum der eher leisen Töne auf seine Kosten. Am kommenden Samstag geht es weiter mit dem Theater für die Jugend: „Was Ihr wollt“.

Lesen Sie auch: Das bedeuten die Corona-Beschränkungen für den „Sommer in Rosenheim“

Skulpturen im Salingarten

Wer schon immer einmal wissen wollte, was es mit den Skulpturen im Salingarten so auf sich hat, für den gibt es eine kostenlose Stadtführung speziell zu diesem Thema, Treffpunkt Nepomukbrunnen.

Für Kinder ist der zweistündige Collagen-Workshop mit Franziska Eslami im Galeriegarten der Städtischen Galerie vielleicht genau das Richtige. Hier kann nach Herzenslust geschnippelt, geschnitten und geklebt werden. Ihre ganz persönliche Collage können die Kinder selbstverständlich mit nach Hause nehmen. Abends garantieren die Bavarian Immigrants für beste Unterhaltung: Sie singen bayerisch, sind in vielen Stilen sicher und mischen sie fröhlich zusammen.

Wer meint, sich bei „Steckerlfisch und Schlagsahne“ etwas zum Essen zu holen, der hat sich getäuscht: Hinter dem Namen verstecken sich die Comedians Angelika Aschbacher und Christian Haller. Die beiden sorgen für garantiertes Training der Lachmuskeln.

Lesen Sie auch: Das Comedy-Duo „Sie & Sie“ führt durch Rosenheim

Das Programm

Donnerstag, 18 bis 21 Uhr: Susie Wimmer und Stefan Pillokath; 18 bis 21 Uhr: Salinplatz, Esbaum, Heilig Geist, Ludwigsplatz, Four Saxess; 18 bis 19 Uhr: Ludwigsplatz, Moritatensänger; 18 bis 21 Uhr: Ölberg, Alice Guinet & Steffan Hutter; 17 bis 21 Uhr: Salingarten, Lifve Chords. Samstag, 11 bis 15 Uhr: Susie Wimmer und Stefan Pillokath; 11 bis 15 Uhr: Salingarten, Theater für die Jugend; 11 bis 15 Uhr: Warwitz „Two for Jazz“; 11 bis 15 Uhr: Salingarten, Duo Georgia Huber & Istvan Gallus; 11 Uhr: Nepomukbrunnen, Stadtführung; 11 bis 14 und 14 bis 16 Uhr: Galeriegarten, Collagenworkshop; 18 bis 21 Uhr: Salingarten, Bavarian Immigrants; 18 bis 21 Uhr: Ölberg, Steckerlfisch und Schlagsahne.

Kommentare