„Söder zu Schandtaten bereit“

  • schließen
  • Weitere
    schließen

München – Die Startbahn-Gegner haben eine Ankündigung des designierten Ministerpräsidenten Markus Söder empört zurückgewiesen.

Söder hatte erklärt, er wolle den Bau der dritten Startbahn zügig durchsetzen. Dazu der Freisinger Abgeordnete der Freien Wähler, Benno Zierer: „Söder wird zu allen Schandtaten bereit sein.“ Wenn, dann könne er den Bau nur nach Umwandlung des Flughafens in eine Aktiengesellschaft durchsetzen. Von solchen „Tricksereien“ müsse sich Söder distanzieren, forderte Zierer. Auch die Gruppierung „Aufgemuckt“ protestierte am Freitag.  mm

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare