Seltene Egel-Art entdeckt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Hohenpeißenberg – Experten des Landesamts für Umwelt haben in Bayern einen sehr seltenen Vielfraß-Egel entdeckt.

Aufgefallen war ihnen das Tier bei einer Beobachtung des Bodens im Naturschutzgebiet Schwarzlaichmoor bei Hohenpeißenberg (Landkreis Weilheim-Schongau) – und zwar zufällig: „Das war ein Glücksfund“, sagte der Leiter des Geologischen Dienstes, Roland Eichhorn.

Der Schwarzbäuchige Vielfraß-Egel (Haemopis elegans) sei bei einer routinemäßigen Bodenprobe dabei gewesen. „Es ist sehr erfreulich, ein so seltenes Tier in Bayern gefunden zu haben.“ Der Fund zeige: Wo die Natur intakt sei, fänden seltene Tiere und Pflanzen einen Rückzugsort. Der Egel wurde 1846 erstmals beschrieben, in den vergangenen Jahren wurde er sporadisch an Donau und Isar nachgewiesen.  lby

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare