Kleintransporter erfasst Mann (44) auf Motorroller

Zwei Menschen tot nach schrecklichem Unfall bei Holzkirchen

  • Benjamin Schneider
    vonBenjamin Schneider
    schließen

Bei einem schrecklichen Verkehrsunfall am Abend des 29. März bei Holzkirchen-Marschall kamen zwei Menschen ums Leben.

Holzkirchen - Am Montagabend ereignete sich gegen 18.20 Uhr auf der Staatsstraße 2573 bei Holzkirchen-Marschall ein schrecklicher Verkehrsunfall. Zwei Menschen, ein 54-jähriger Fahrer eines Kleintransporters und ein 44-jähriger Holzkirchner, wurden bei dem Unfall tödlich verletzt.

Kleintransporter erfasst Holzkirchner auf Motorroller

Der Fahrer des Kleintransporters befuhr die St2357 nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei von Holzkirchen in Richtung Lochham und geriet aus noch unbekannter Ursache auf die linke Fahrbahn. Dort kam ihm der 44-jährige Mann aus Holzkirchen auf einem Motorroller entgegen. Der 54-Jährige erfasste den Holzkirchner mit seinem Motorroller, anschließend krachte der Mann mit seinem Kleintransporter frontal gegen einen Baum.

Zwei Tote nach Frontalunfall

Beide Männer erlagen trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Der 54-jährige Fahrer des Kleintransporters hatte offenbar keinen Sicherheitsgurt angelegt.

Beide Fahrzeuge wurden durch den Unfall schwer beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit.

Großeinsatz bei Holzkirchen-Marschall

Am Unfallort waren die Feuerwehr Holzkirchen und Otterfing, mehrere Rettungswagen, Notärzte, zwei Rettungshubschrauber und der Kriseninterventionsdienst im Einsatz. Die Staatsanwaltschaft München II wurde verständigt. Die Staatsstraße 2573 war während der Unfallaufnahme bis etwa 22 Uhr voll gesperrt.

bcs / Polizei OBS

Rubriklistenbild: © Marcel Kusch

Kommentare