Der nächste Temperatursturz in der Region kündigt sich an – drohen wieder Unwetter?

Nach den teils heftigen Unwettern in den letzten Wochen sieht die Prgnose für das Wochenende nur in Teilen gut aus. Auch Gewitter stehen an. 

Rosenheim/Mühldorf - Für Freitag noch werden in der Region Temperaturen von bis zu 32 Grad erwartet. Dann, so meldet es der Deutsche Wetterdienst, für Freitag, den 10. Juli, müssen wir vor allem im Süden Bayerns und in der östlichen Mitte mit teils kräftigen Gewittern mit Starkregen, Sturmböen und kleinerem Hagel rechnen. Schuld daran soll der Ex-Tropensturm Edouard sein. Er könnte am Freitag für heftige Unwetter im Süden Deutschlands sorgen.

Unwetter-Fotos der OVB Heimatfotografen 

Lokale Unwetter

Absaufendes Priener Auto wird im Netz zur Lachnummer: Ein virales Video und seine Geschichte

Lokale Unwetter sind damit möglich, ab dem Abend in Alpennähe wahrscheinlich. Ab der Nacht zum Samstag wird an den Alpen aus den kräftigen Gewittern gewittriger Starkregen bzw. bis Samstagnachmittag anhaltender Dauerregen. Kühl wird es am Samstag auf alle Fälle.

Aufräumen nach dem Unwetter am Chiemsee: „Das Ganze war einfach schrecklich“

Am Sonntag sollen die Temperaturen dann wieder ansteigen. (dpa/lby)

Rubriklistenbild: © Michael Schmuck

Kommentare