"Rosenheim Cop" Joseph Hannesschläger (57) an Krebs erkrankt

München - Es ist ein Schock für alle Fans der TV-Serie "Rosenheim Cops": Hauptdarsteller Joseph Hannesschläger (57) ist an Krebs erkrankt. 

Der in München lebende beliebte Schauspieler, der seit fast 20 Jahren als "Rosenheim Cop" begeistert, sagte der Münchner Boulevard-Zeitung tz: „Ich habe einen neuroendokrinen Tumor. Der ist leider nur palliativ zu behandeln.“ Neuroendokrine Tumore kommen vor allem im Magen-Darm-Trakt und in der Bauchspeicheldrüse vor.

Momentan müsse er sich auf den Kampf gegen die Krankheit konzentrieren. Die nächsten Folgen der „Rosenheim-Cops“ werden deshalb ohne den markanten Darsteller gedreht.

Lesen Sie auch:
Rosenheim-Cops-Star Joseph Hannesschläger erliegt seinem Krebsleiden

Die seit 2002 gedrehte und vom ZDF ausgestrahlte Serie ""Die Rosenheim Cops" erfreut sich in ganz Deutschland großer Beliebtheit. Fast jeder Vierte, der im Ausstrahlungszeitraum ab 16.15 Uhr im Jahr 2018 vor dem Fernseher saß, schaltete die bayerische Polizisten-Sendung ein. Die Serie wird im Chiemgau und in Rosenheim gedreht. Die Stadt-Führung "Auf den Spuren der Rosenheim Cops" gehört zu den gefragtesten touristischen Angeboten in Rosenheim.

2018 wurden 25 neue Folgen der Rosenheim-Cops ausgestrahlt. Für Herbst 2019 sind nun weitere 24 Folgen angekündigt.

Joseph Hannesschläger spielt in der Serie von Anfang an. Er ist  "Kriminalhauptkommissar Korbinian Hofer". Schon zwischen 2012 und 2013 war seine Figur in besonders auffälliger Weise in verschiedenen Folgen nicht mehr zu sehen. Hintergrund waren mehrere Beinverletzungen, derentwegen Joseph Hannesschläger beruflich pausieren musste.

Diesen Post veröffentliche Joseph Hannesschläger vor ein paar Tagen auf seiner Facebook-Seite. Er dankt darin seiner Frau Bettina, mit der er seit 2018 verheiratet ist:

Mehr zum Thema

Kommentare