Im Thansauer See bei Rohrdorf ist ein Mann gestorben

+
Zwei Stunden lang suchten die Einsatzkräfte nach dem Mann. 
  • Mathias Weinzierl
    vonMathias Weinzierl
    schließen

Im Thansauer See ist nach einer groß angelegten Suchaktion am Sonntagabend der leblose Körper eines Mannes gefunden worden. Der Mann war 80 Jahre alt und aus dem Großraum München. 

Rohrdorf – Ein 80-jähriger Mann aus dem Großraum München ist am Sonntagnachmittag (28. Juni) vom Baden am Thansauer See nicht zurückgekehrt. 

Lesen Sie hier:  Tier zerrt Beute in den Wald: Video aus der Region Reit im Winkl soll Wolf zeigen

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der Mann mit seiner 79-jährigen Ehefrau gegen 16 Uhr zum Schwimmen ins Wasser gegangen. Dort drehte der Mann nach einige Minuten um und wollte zurück zum Ufer schwimmen, während seine Frau noch im See bleiben wollte. Von da an fehlten von dem 80-Jährigen jede Spur. 

Großangelegte Suchaktion mit Hubschraubern

Sofort leitete die Wasserwacht eine großangelegte Suchaktion nach dem Vermissten im Bereich des Gewässers ein, an der sich unter anderem die Feuerwehr, Einsatzkräfte der Polizei sowie zwei Hubschrauber beteiligten. Zunächst fehlte von dem Münchner allerdings jede Spur. 

Leblose Person im Wasser entdeckt

Erst nach über zwei Stunden entdeckten Einsatzkräfte den leblosen Mann im Thansauer See. Das bestätigte die Polizei aktuell auf Anfrage der OVB Heimatzeitungen. Für den 80-Jährigen kam jedoch jede Hilfe zu spät.

Kommentare