Rettung in höchster Not

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Grafenau – Zwei Urlauber aus Recklinghausen (Nordrhein-Westfalen) haben sich am Donnerstag im tief verschneiten Bayerischen Wald verirrt und sind von der Bergwacht Grafenau gerettet worden.

Am späten Abend hatte die 65 Jahre alte Frau die Rettungsleitstelle alarmiert, weil sie sich verirrt hatten. Der 67 Jahre alte Mann war in einen Bach gefallen, aus dem er sich nicht befreien konnte. Retter orteten das Paar. Die Frau war stark unterkühlt, der Mann erlitt schwerere Erfrierungen. Er „lag noch im Wasser. Die beiden wären wohl erfroren“, sagte der Sprecher der Bergwacht.  lby

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare