Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Polizei-Details zum Drama am Hochkalter

Rettungskräfte suchen weiter – aber von Julian P. (24) fehlt nach wie vor jede Spur

Die Suche nach Julian P. (24), dem vermissten Bergsteiger aus Hannover, in Ramsau bei Berchtesgaden geht weiter, allerdings ohne wirklichen Erfolg, wie die Polizei am Donnerstag (6. Oktober) bekanntgab.

Die Polizeimeldung im Wortlaut:

Ramsau bei Berchtesgaden – Der bereits seit dem 17. September im Bereich des 2605 Meter hohen Hochkalter in Ramsau bei Berchtesgaden, vermisste Bergsteiger aus Hannover, Julian P. (24), konnte bislang immer noch nicht aufgefunden werden. Trotz des warmen herbstlichen Wetters halten sich in den abzusuchenden Rinnen auf 2400 Höhenmeter noch massive Schneefelder.

Eine erneute 45-minütige Absuche mit dem Polizeihubschrauber und zwei Polizeibergführern an Bord, erbrachten keine neuen Erkenntnisse. Falls es das Wetter zulässt und kein Neuschnee dazukommt, wird die Suche in der nächsten Zeit immer wieder fortgesetzt

Pressebericht der Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © BRK Berchtesgadener Land

Kommentare