Mann (31) schlägt in S-Bahn zu

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Gröbenzell – Ein 31-jähriger Augsburger hat am Donnerstagabend in einer S-Bahn zwei junge Männer attackiert und leicht verletzt. Nach Angaben der Polizei stieg der alkoholisierte Tät gegen 21 Uhr in Gröbenzell (Kreis Fürstenfeldbruck) in die S 3 nach Holzkirchen ein, schlug einem 25-jährigen Gröbenzeller kurz nach Abfahrt mit der Faust ins Gesicht, fiel hin und schlug weiter um sich.

Sicherheits-Mitarbeiter der Bahn trennten die beiden. Als sich der Angreifer scheinbar beruhigt hatte, trat er seinem knienden Opfer gegen den Kehlkopf. Dann ohrfeigte er einen 22-Jährigen aus Hebertshausen (Kreis Dachau). In Pasing nahm eine Streife den Mann fest. Ein Test ergab, dass er 2,18 Promille Alkohol im Blut hatte. Gegen ihn wird nun ermittelt.  mm

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare