Manchmal ärgert es mich, dass ich als kleine Ente zu euch Zweibeinern aufschauen muss.

Manchmal ärgert es mich, dass ich als kleine Ente zu euch Zweibeinern aufschauen muss.

Das wäre halb so schlimm, wenn uns manche nicht nach unserer Größe bewerten würden. Wer so klein ist wie ich, der wird oft übersehen – oder, noch schlimmer, nicht ernst genommen. Dabei weiß doch jedes Küken, dass es nicht darauf ankommt, wie groß jemand ist. Winzlinge sollte man nicht unterschätzen. In ihrer Welt gibt es nämlich sogar richtige Superhelden. Das glaubt ihr nicht? Dann schnappt euch doch die neue Ausgabe von „forscher“, dem „Magazin für Neugierige“. Darin dreht sich alles um „Mikroben: Superkleine Superhelden“. Das kostenlose Magazin, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung herausgegeben wird, ist für Jung-Zweibeiner im Alter von acht bis zwölf Jahren gemacht. Ihr bekommt es auf der Seite www.forscher-online.de – zum Download oder als gedrucktes Heft. Das ist nicht nur modern gestaltet, sondern spannend. Oder wusstet ihr schon, dass es Bakterien gibt, die von Dreck leben und daraus elektrische Energie erzeugen? Zweibeinern ist es gelungen, mit den „Geobacter“ genannten Bakterien eine Art Schlammbatterie zu bauen. Vielleicht kommt der Strom der Zukunft also aus dem Abwasser im Klärwerk. Eure Paula

Kommentare