Lebenslange Haft für Doppelmord

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Nürnberg – Ein 44-jähriger Mann ist wegen Doppelmordes an seinem Schwiegervater und seinem Schwager vom Landgericht Nürnberg-Fürth zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt worden. Die Richter sahen es als erwiesen an, dass der gebürtige Kosovo-Albaner die Männer aus Rache tötete.

Er habe es als ehrverletzend empfunden, dass sich seine Frau von ihm getrennt hatte.

Der 44-Jährige hatte zwar zugegeben, seinen Schwiegervater und dessen Sohn mit Messerstichen in einer Wohnung in Neumarkt getötet zu haben. Er sprach allerdings von Notwehr. Die Richter glaubten das nicht. Das Gericht stellte, wie von der Staatsanwaltschaft gefordert, die besondere Schwere der Schuld bei dem 44-Jährigen fest. Damit kommt er nach 15 Jahren Haft nicht frei.  lby

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare