Fotos

THW und Feuerwehr im Einsatz: Sporthalle am RGL wird zur Erstaufnahme für Flüchtlinge

Ukraine Flüchtlinge Rottmayr Gymnasium Laufen THW Freiwillige Feuerwehr Berchtesgadener Land
1 von 13
Zwischen Schulpack und Turnsackerl - die Schüler werden die nächste Zeit den Sportunterricht im Freien abhalten.
Ukraine Flüchtlinge Rottmayr Gymnasium Laufen THW Freiwillige Feuerwehr Berchtesgadener Land
2 von 13
Erst ausladen, dann aufbauen. Das THW Berchtesgadener Land und die Freiwillige Feuerwehr Laufen errichten in der Sporthalle des Rottmayr-Gymnasiums eine Erstaufnahmestation für Flüchtlinge.
Ukraine Flüchtlinge Rottmayr Gymnasium Laufen THW Freiwillige Feuerwehr Berchtesgadener Land
3 von 13
Das Team vom THW ist routiniert. Bereits seit Ende Februar sind die Ehrenamtlichen täglich im Einsatz.
Ukraine Flüchtlinge Rottmayr Gymnasium Laufen THW Freiwillige Feuerwehr Berchtesgadener Land
4 von 13
Auch die Freiwillige Feuerwehr Laufen ist mit im Einsatz. Während das THW auslädt, rollen sie bereits den Boden in der Turnhalle aus.
Ukraine Flüchtlinge Rottmayr Gymnasium Laufen THW Freiwillige Feuerwehr Berchtesgadener Land
5 von 13
Nach dem Ausladen startet die eigentliche Arbeit: der Aufbau.
Ukraine Flüchtlinge Rottmayr Gymnasium Laufen THW Freiwillige Feuerwehr Berchtesgadener Land
6 von 13
In der Barbarossastraße ist am Freitagnachmittag erstmal alles voll mit Einsatzfahrzeugen.
Ukraine Flüchtlinge Rottmayr Gymnasium Laufen THW Freiwillige Feuerwehr Berchtesgadener Land
7 von 13
Das Rottmayr-Gymnasium ist Eigentum des Landkreises.
Ukraine Flüchtlinge Rottmayr Gymnasium Laufen THW Freiwillige Feuerwehr Berchtesgadener Land
8 von 13
Das THW Berchtesgadener Land ist mit zahlreichem Material für die Erstaufnahmeunterkunft angerückt.
Ukraine Flüchtlinge Rottmayr Gymnasium Laufen THW Freiwillige Feuerwehr Berchtesgadener Land
9 von 13
Auf einem Lastwagen sind Zäune aufgeladen.
Ukraine Flüchtlinge Rottmayr Gymnasium Laufen THW Freiwillige Feuerwehr Berchtesgadener Land
10 von 13
Der Anhänger ist unter anderem mit Bierzeltgarnituren voll.
  • Christina Eisenberger
    VonChristina Eisenberger
    schließen

Rubriklistenbild: © ce

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion