Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Mutmaßliches Gewaltverbrechen in Laufach

Vater und Tochter tot in Wohnung aufgefunden

Am Donnerstagnachmittag sind in Laufach Vater und Tochter an Kopfverletzungen gestorben.

Laufach - In Laufach im Landkreis Aschaffenburg sind eine 47 Jahre alte Frau und ihr Vater mutmaßlich einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen. Die Polizei hat den Lebensgefährten der Frau vorläufig festgenommen, wie ein Sprecher am Freitag sagte. Am Donnerstag war die Frau mit Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden, wo sie kurze Zeit später starb.

Man habe angesichts der Verletzungen ein Tötungsdelikt nicht ausschließen können, deshalb hätten Einsatzkräfte die Wohnung der Frau aufgesucht, sagte der Sprecher weiter. Dort fanden sie den 83 Jahre alten Vater der Frau tot auf. Den 47 Jahre alten Lebensgefährten nahmen sie vorläufig fest. „Unklar ist noch, wie sich das Geschehen im Detail abgespielt hat“, sagte der Sprecher. Am Freitag waren Experten des Landeskriminalamts (LKA) vor Ort. Zunächst hatte das „Main-Echo“ online darüber berichtet.

(dpa)

Rubriklistenbild: © Marc Tirl

Mehr zum Thema

Kommentare