Livestream "jetzt red i": Ilse Aigner und Paul Breitner diskutieren in Wasserburg über Ehrenamt

Landtagspräsidentin Ilse Aigner und Ex-Bayern-Profi Paul Breitner treten bei "Jetzt red i" in Wasserburg auf.
+
Landtagspräsidentin Ilse Aigner und Ex-Bayern-Profi Paul Breitner treten bei "Jetzt red i" in Wasserburg auf.

Das BR Fernsehen kommt mit seiner Sendung „jetzt red i“ am heutigen Mittwoch, 18. Dezember, nach Wasserburg. Landtagspräsidentin Ilse Aigner (CSU) und Ex-Bayern-Profi Paul Breitner diskutieren mit den Zuschauern über das Ehrenamt. Sehen die Sendung hier ab 20.15 Uhr im Livestream.

Wasserburg – Tilmann Schöberl und Franziska Eder moderieren das Thema „Ehrenamt am Limit – Bleibt unsere Solidarität auf der Strecke?“

Über fünf Millionen Menschen in Bayern engagieren sich ehrenamtlich. Ob Freiwillige Feuerwehr oder Sportverein, Bayern ohne Ehrenamt ist kaum vorstellbar. Und doch gibt es Probleme. Viele engagieren sich, aber immer weniger sind bereit, sich langfristig zu binden. Die Folge sind Nachwuchsprobleme bei Feuerwehr, Bergwacht und anderen sozialen Vereinen. Die Bürokratie macht den Ehrenamtlern und Organisationen zusätzlich zu schaffen.

Livestream zur Sendung "Jetzt red i" in Wasserburg

Ist das Ehrenamt in Gefahr? Muss die Politik handeln und wenn ja, wie? Warum sinkt die Wertschätzung gegenüber unseren Helfern? Und welche Verantwortung trägt jeder Einzelne? Auf dem Podium sitzen Ilse Aigner, Präsidentin des Bayerischen Landtags, und Fußballlegende und Tafelhelfer Paul Breitner.

Vera Cornette und Tilman Schöberl moderieren in Wasserburg "jetzt red i". 

Der Livestream zur Sendung "Jetzt red i" startet am Mittwoch, 18. Dezember, um 20.15 Uhr.

Kommentare