Besitzer lagen im Bett und schliefen

Notrufsystem ortet Luxus-Audi in See: Retter starten Suchaktion - dabei ist alles ganz anders

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Symbolbild: Hier die Wasserwacht Thüringen.

Im Landkreis Ingolstadt löste in der Nacht auf Dienstag ein Notrufsystem aus, das einen Luxus-Audi nach einem vermeintlichen Unfall in einem See geortet hatte. Es begann eine großangelegte Suche nach dem Wagen.

Buxheim/Irgertsheim - Unbekannte Einbrecher verschafften sich in der vergangenen Nacht über eine Terrassentüre Zutritt zu einem Wohnhaus am Tulpenweg in Buxheim und durchsuchten die Räume gezielt nach den Fahrzeugschlüsseln eines hochwertigen Audi A8. Das meldet das Polizeipräsidium Oberbayern Nord.

Ohne dass die im Haus schlafenden Bewohner den Einbruch bemerkten, konnten die Täter die Schlüssel für das Fahrzeug auffinden und mit dem Wagen im Wert von etwa 130000 Euro entkommen.

Am Steigsee nahe Irgertsheim entfernten die Täter dann gegen 03:30 Uhr ein elektronisches Bauteil, woraufhin eine private Notrufzentrale über einen vermeintlichen Unfall des Wagens informiert wurde. Nachdem die übermittelten Koordinaten anzeigten, dass sich das Fahrzeug im See befände, wurde mit einer erheblichen Anzahl von Einsatzkräften nach dem Pkw gesucht. Neben der Feuerwehr und der Wasserwacht war hierbei auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz.

Erst im Verlauf des heutigen morgens klärte sich der Sachverhalt auf und die Suchaktion konnte abgebrochen werden.

Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat die Ermittlungen übernommen und bittet darum, auffällige Beobachtungen unter der Telefonnummer 0841-93430 zu melden.

mm/tz

Lesen Sie auch: 

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare