Bildergalerie: Wie der Dauerregen das Inntal hinterlassen hat

Dauerregen Inntal Kirchdorf
1 von 9
Kirchdorf in der Gemeinde Raubling ist besonders hart getroffen worden. In etwa 40 Häusern mussten laut Landratsamt Keller ausgepumpt werden.
Dauerregen Inntal Kirchdorf 2
2 von 9
Dauerregen Inntal Kirchdorf 3
3 von 9
Dauerregen Nußdorf
4 von 9
Gesperrte Zufahrt zum Schotterwerk in der Innauenstraße, für den LKW für Dammmaterialbeschaffung mit hochspritzenden Fontänen noch passierbar.
Dauerregen Nußdorf 2
5 von 9
Dauerregen Brannenburg
6 von 9
Der Grießenbach im Brannenburger Ortsteil Tiefenbach, dessen Einzugsgebiet das Tal der Sudelfeldstraße unterhalb des Tatzelwurms ist.
Dauerregen Brannenburg
7 von 9
Der Grießenbach im Brannenburger Ortsteil Tiefenbach, dessen Einzugsgebiet das Tal der Sudelfeldstraße unterhalb des Tatzelwurms ist, ist stark angeschwollen.
Dauerregen Samerberg
8 von 9
Samerberg
Dauerregen Samerberg 1
9 von 9
Samerberg

Nicht nur der anschwellende Inn macht den Gemeinden im Inntal Sorgen. Auch viele kleinere Bäche sind weit über die Ufer getreten.

Alle aktuellen und wichtigen Nachrichten zum Hochwasser in der Region Rosenheim/Chiemgau am 4. August finden Sie in unserem News-Ticker.

Hier finden Sie weitere Bildergalerien: Hochwasser in der Region Rosenheim/Chiemgau: Bilder einer Überflutung

+++ Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie. +++

Kommentare