Wo Hunde angeleint werden müssen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Muss ich meinen Hund anleinen? Jein.

Es gibt in München keine generelle Anleinpflicht, aber viele Ausnahmen:

K Eine strikte Leinenpflicht gilt im Westpark, Englischer Garten, Schlosspark Nymphenburg und im Hofgarten.

K Im Olympiapark gilt eine Leinenpflicht auf Sportflächen und in den Spielplatzbereichen.

K Eine Leinenpflicht für große Hunde gilt außerdem in den Fußgängerzonen, in der Innenstadt und innerhalb des Altstadtrings, in verkehrsberuhigten Bereichen, auf öffentlichen Veranstaltungen, Märkten, Festen sowie Versammlungen im Freien, in unmittelbarer Nähe von Spielplätzen, auf Bahnhöfen samt Zwischengeschossen.

K Wird ein großer Hund unangeleint innerhalb des Altstadtrings angetroffen, sind für den Halter 100 Euro Bußgeld fällig, auf einem Spielplatz sind es 200 Euro. Als große Hunde gelten Hunde, die eine Schulterhöhe von 50 Zentimetern oder mehr aufweisen. Die Rassen Schäferhund, Boxer, Dobermann und Deutsche Dogge gelten immer als große Hunde, egal wie groß sie tatsächlich sind.

K In allen öffentlichen Verkehrsmitteln muss das Zamperl zudem an die kurze Leine. Kampfhunde sind hier generell vom Transport ausgeschlossen.

K Ganz verboten sind Hunde auf Spielplätzen, auf Grünflächen, die mit grünen Pollern gekennzeichnet sind, auf der Theresienwiese während des Oktoberfests und des Frühlingsfests.  

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare