Gegen mehr Atomstrom

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Seehofer: Gundremmingen-Antrag problematisch München – Die vom Stromversorger RWE seit Jahren gewünschte Leistungsausweitung des Kernkraftwerks Gundremmingen wird zunehmend unwahrscheinlich.

Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) bremste die Hoffnungen des Unternehmens: Eine Leistungsausweitung wäre „sehr problematisch, auch wegen der ganzen Sicherheitsinformationen, die wir derzeit über Gundremmingen haben“, sagte der CSU-Chef. „Die Firma hat einen Anspruch darauf, dass man ihren Antrag rechtsstaatlich prüft. Das wird gemacht. Aber soviel kann man sagen, dass wir es zunehmend für problematisch halten.“

Landtagspräsidentin Barbara Stamm (CSU), SPD-Generalsekretärin Natascha Kohnen und Grünen-Umweltexperte Christian Magerl nahmen am Rande der Landtagssitzung 20 000 Protestpetitionen entgegen, die die Augsburger Initiative „Forum“ einreichte.  lby

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare