Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Feuerwehr befreit gestürzten Bauarbeiter aus Schacht

Einsatzkräfte der Feuerwehr stehen nebeneinander
+
Einsatzkräfte der Feuerwehr stehen nebeneinander.

Einen gestürzten Bauarbeiter haben Feuerwehrleute in Regensburg mit einem Kran aus einer Baugrube befreit. Der Mann sei am Dienstagmorgen auf einer Baustelle im Stadtteil Kumpfmühl in einen etwa drei Meter tiefen Schacht gefallen, teilte die Stadt mit. Um den mutmaßlich am Rücken verletzten Mann möglichst schonend in Sicherheit zu bringen, fixierten ihn die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr mithilfe des Krans, der auf der Baustelle stand, auf einer Trage und hoben ihn aus der Grube.

Regensburg - Anschließend wurde der Verunglückte ins Krankenhaus gebracht. dpa

Mehr zum Thema

Kommentare