Erinnert ihr euch an den Kredit, den wir Enten dem Hahn gewährt haben?

Erinnert ihr euch an den Kredit, den wir Enten dem Hahn gewährt haben?

Wir hatten ihm Körner geliehen – weil ihm sonst ein Geschäft entgangen wäre. „Sag mal, Hahn, konntest du dem Osterhasen nun mehr Eier verkaufen?“, quakte ich. „Schrecklich! Alle Hühner streiken“, krähte der Hahn. „Streiken? Was heißt das?“, quakte ich. „Das heißt, dass wir Hühner keine Eier mehr legen, bis wir mehr Körner kriegen“, gackerte eine Henne. „Dieser Osterstress ist kaum auszuhalten.“ Ich hatte eine Idee: „Gib den Hühnern doch so viele Körner, wie sie wollen.“ Dann habe er selbst nur noch wenig für sich, beklagte sich der Hahn. „Dann werden wir nie wieder Eier für dich legen“, gackerte die Henne. „Der Osterhase zahlt mir doch auch nicht mehr Körner pro Ei – ich gehe noch pleite“, krähte der Hahn. „Mehr Futter hilft nicht gegen Stress“, quakte ich. „Gib den Hühnern doch nach Ostern zwei Wochen bezahlten Urlaub. Bis dahin hast du genug Körner vom Osterhasen – und die Eierhochsaison ist eh vorbei.“ Eure Paula

Kommentare