Wir Enten sind im Fußballfieber: In Frankreich läuft die Weltmeisterschaft der Frauen.

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Wir Enten sind im Fußballfieber: In Frankreich läuft die Weltmeisterschaft der Frauen.

Das Spiel der deutschen Damen heute Abend wollten Klara, Agnes und ich nicht verpassen. „Wir sehen noch gar nicht aus wie richtige Fußballfans“, schnatterte Agnes. „Lasst uns zu Waldemar watscheln.“ Der Waschbär ist ein großer Fußballfan und hat in seiner Baumhöhle viele Fanutensilien gesammelt. „Da bleibt bestimmt was für uns übrig“, quakte ich. Als wir zu Waldemars Baumhöhle kamen, sah Waldemar aus wie immer. „Du hast nicht mal ein Fähnchen dabei?“, quakte Agnes. „Wozu?“, brummte Waldemar. „Du verpasst doch sonst kein Fußballspiel. Heute spielt Deutschland gegen Spanien.“ Waldemar lachte. „Das ist doch kein richtiges Fußballspiel“, brummte er. „Dieser Sport passt nicht zu Frauen.“ Wir Enten waren empört. „Frauen können sehr wohl gut Fußball spielen“, quakte Agnes. „Sie wären heute sogar noch viel besser, wenn die Männer sie nicht so lange ausgebremst hätten!“ In Deutschland durften die Frauen ab 1955 nicht mehr mitspielen. Erst 1970 hob der Deutsche Fußballbund DFB das Verbot auf. Die erste Weltmeisterschaft der Frauen fand übrigens erst 1991 statt – das Geburtsjahr einiger Spielerinnen, die heute für Deutschland spielen. Eure Paula

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare