Wir Enten flattern schnell davon, bevor uns ein Fuchs zu nahe kommt.

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Wir Enten flattern schnell davon, bevor uns ein Fuchs zu nahe kommt.

Andere Tiere kämpfen, wenn sie angegriffen werden. Das Stinktier vertreibt seine Gegner, indem es fürchterlichen Gestank verbreitet. „Es ist aber nicht das einzige Tier, das sich auf ungewöhnliche Weise schützt“, quakte meine Entenfreundin Agnes. Dann schnatterte sie uns vom „Dreibinden-Kugelgürteltier.“ Der Name brachte meine Freundin Klara zum Lachen. „Und ich dachte immer, nur Zweibeiner, die eine zu weite Hose haben, brauchen einen Gürtel“, quakte sie. „Papperlaquak. Gürteltiere haben weder eine Hose noch einen Gürtel“, schnatterte Agnes. Sie werden so genannt, weil die schützenden Horn- und Knochenplatten auf ihrem Rücken wie Gürtel aussehen“, quakte Agnes. Gürteltiere haben eine spitze Nase, kurze Beine und einen langen Schwanz. Sie leben in Amerika, vor allem in trockenen Gebieten. „Das Dreibinden-Kugelgürteltier kann sich bei Gefahr wie ein Igel zu einer Kugel zusammenrollen“, quakte Agnes. „Mit dem Panzer nach außen. So ist es gut geschützt: An dieser Kugel beißen sich Angreifer die Zähne aus.“ Weil es dabei fast wie ein Ball aussieht, hat es das Tier 2014 sogar zum Maskottchen der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien gebracht. Eure Paula

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare