BORIS BECKER FEIERTE AM SAMSTAG MIT RUND 150 FREUNDEN IM DESIGNHOTEL „ROOMERS“ SEINEN 50. GEBURTSTAG

Eine runde Sache

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Noch nicht ganz Party-fertig: Boris Becker steigt vor dem Hotel „Roomers“ in Jeans und Pulli aus dem Taxi. babirad (3) / people picture

Er ist bis heute einer der größten Sportstars der Welt, muss immer wieder mit Negativschlagzeilen kämpfen.

An diesem Samstag aber war Boris Becker einfach nur mit den Menschen beieinander, die ihn lieben: seiner engsten Familie und vielen guten Freunden. Mit etwa 150 Gästen feierte er seinen 50. Geburtstag im Luxus-Designhotel „Roomers“ an der Landsberger Straße. Ehefrau Lilly Becker kam mit Sohn Amadeus (7), Boris’ Schwester Sabine Schorp mit ihren Kindern. Auch seine Mutter Elvira (74) ließ es sich nicht nehmen, ihren Sohn zu feiern.

Für die Gäste gab es im Restaurant „Izakaya“ des Hotels exquisites Essen wie Sushi, Hummer, Königskrabbe und Wolfsbarsch, zum Dessert Schoko-Schnee mit Honig, wie die Bild am Sonntag berichtete. Becker hatte demnach schon am Mittwoch mit Lilly (41) und den Söhnen Elias (18) und Noah (23) bei einem Nobel-Italiener in London, wo er im Stadtteil Wimbledon lebt, auf sein sechstes Lebensjahrzehnt angestoßen. Für die Party in München soll sich die schöne Lilly extra eine Visagistin aus Hamburg haben einfliegen lassen. Bodyguards sorgten dafür, dass alle in Ruhe feiern konnten. Zahlreiche Sportler kamen, wie die Weltklasse-Tennis-Kollegen Patrik Kühnen (51) und Eric Jelen (52), Radrennfahrer Jan Ullrich (43), Hockeyspieler Stefan Blöcher (57), Skirennfahrerin Christa „Kinsi“ Kinshofer (56) und Fußballer Patrick Owomoyela (38). Unter den geladenen Gästen waren auch Model Barbara Meier (31) mit ihrem Lebensgefährten, dem Investor Klemens Hallmann, der Künstler Michael von Hassel mit Lebensgefährtin Alexandra Kamp (50), Unternehmer Heiner Kamps (62) oder der Air-Berlin-Gründer Joachim Hunold (68).  ast

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare