+++ Eilmeldung +++

Gewaltverbrechen in Mühldorf am Inn: Eine Person tot – mutmaßlicher Täter festgenommen

Drama vor Wohnhaus in der Nacht auf Montag

Gewaltverbrechen in Mühldorf am Inn: Eine Person tot – mutmaßlicher Täter festgenommen

Mühldorf am Inn – Großeinsatz der Polizei am Sonntagabend (14. August) in Mühldorf: Eine Person …
Gewaltverbrechen in Mühldorf am Inn: Eine Person tot – mutmaßlicher Täter festgenommen
Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Einbrecher geschnappt

fahndungserfolg . 46-Jähriger stahl Tresor im Schlosshotel Elmau.

Krün – Sieben Monate nach dem Einbruch in das Schlosshotel Elmau bei Krün ist ein Tatverdächtiger im schweizerischen Kreuzlingen am Bodensee festgenommen worden. Der 46-jährige Kosovare sei in Österreich in Haft und dürfte für zahlreiche Einbrüche im Alpenraum verantwortlich sein, teilte das Polizeipräsidium Oberbayern-Süd mit. Die Täter waren am 6. Mai in das Hotel im Landkreis Garmisch-Partenkirchen eingebrochen, hatten einen Tresor gestohlen, waren damit in einem gestohlenen Auto zu einer Kiesgrube gefahren und hatten ihn aufgebrochen. Die Mittäter sind unbekannt. Zur Summe des Geldbetrags, der im Tresor lag, will die Polizei nichts sagen. Die Ermittler arbeiten mit dem Landeskriminalamt Innsbruck weiter an dem Fall.  mm

Kommentare