Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Wetterbericht für die Region

Unwetterwarnungen in der Region wieder aufgehoben

Ein Unwetter braut sich über dem Landkreis Traunstein zusammen.
+
Ein Unwetter braut sich über dem Landkreis Traunstein zusammen.
  • vonChristina Eisenberger
    schließen
  • Felix Graf
    Felix Graf
    schließen

Landkreis - Unwetter werden abermals am Donnerstagnachmittag (10. Juni) in Ober- und Niederbayern, darunter auch in der Region, erwartet.

Service:

Update, 22.07 Uhr - Derzeit alle Unwetterwarnungen aufgehoben

Mittlerweile hat der Deutsche Wetterwarndienst wieder alle Unwetterwarnungen aufgehoben. Die Region dürfte also verschont bleiben.

Update, 20.13 Uhr - Schwere Gewitter in Kreisen Mühldorf und Rosenheim möglich

Der Deutsche Wetterdienst warnt aktuell vor möglichen schweren Gewittern in den Kreisen Mühldorf und Rosenheim. Gerade in dem Bereich rund um Wasserburg kann es dabei zu heftigem Starkregen und Hagel kommen.

Do, 10. Jun, 20:12 – 21:00 Uhr


Von Norden ziehen Gewitter auf. Dabei gibt es heftigen Starkregen mit Niederschlagsmengen bis 40 l/m² pro Stunde sowie Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 70 km/h (20m/s, 38kn, Bft 8) und kleinkörnigen Hagel.

Update, 17. 11 Uhr - Amtliche Unwetterwarnung vor schwerem Gewitter in Kreisen Traunstein, Rosenheim und Mühldorf

In einer Mitteilung warnt der Deutsche Wetterdienst (DWD) vor schweren Gewittern in den Kreisen Traunstein, Rosenheim und Mühldorf. Die amtliche Unwetterwarnung entspricht in der Skala 3 von 4.

Die Gewitter ziehen von Norden her auf. Dabei gibt es Starkregen mit Niederschlagsmengen bis 25 l/m² pro Stunde sowie Windböen mit Geschwindigkeiten bis 60 km/h (17m/s, 33kn, Bft 7) und kleinkörnigen Hagel.

Hinweis auf mögliche Gefahren:

  • Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr!
  • Bäume können entwurzelt werden und Dachziegel, Äste oder Gegenstände herabstürzen.
  • Überflutungen von Kellern und Straßen sowie örtliche Überschwemmungen an Bächen und kleinen Flüssen sind möglich.
  • Schließen Sie alle Fenster und Türen!
  • Halten Sie insbesondere Abstand von Gebäuden, Bäumen, Gerüsten und Hochspannungsleitungen!
  • Sie Gegenstände im Freien!Vermeiden Sie möglichst den Aufenthalt im Freien!

Vorabinformation des DWD: Gewitter und Starkregen in der Region möglich

Die Luft ist weiterhin feuchtwarm mit erhöhter Schauer- und Gewitterneigung. Dabei können sich auch am heutigen Donnerstag zwischen 12 und 22 Uhr teils schwere Gewitter bilden.

Das Hauptaugenmerk liegt weiterhin auf dem Starkregen, der pro Stunde bis zu 30 l/qm betragen kann. Örtlich ist auch mehrstündiger Starkregen mit bis zu 50 l/qm möglich.

Weitere Begleiterscheinungen der Gewitter können kleinkörniger Hagel und vereinzelte Sturmböen sein. Lokal lassen sich auch extreme Gewitter mit Regenmengen um 40 l/qm pro Stunde nicht ausschließen. Amtliche Warnungen werden bei Bedarf zeitnah ausgegeben, so der DWD (Deutsche Wetterdienst) in einer Vorabinformation.

Im Moment hat der DWD eine amtliche Unwetterwarnung ausgegeben. Es treten Gewitter auf. Dabei gibt es Starkregen mit Niederschlagsmengen zwischen 15 l/m² und 20 l/m² pro Stunde sowie Windböen mit Geschwindigkeiten bis 60 km/h (17m/s, 33kn, Bft 7). Die Warnung gilt vorerst bis 15 Uhr.

Kommentare