Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Fahrer verliert Kontrolle über Laster

Donuts auf der Autobahn nach Lkw-Unfall

Goldbach - Süßgebäck auf der Autobahn: Nach einem Lasterunfall auf der A3 im Landkreis Aschaffenburg landeten am Neujahrestag 15 Paletten voller Donuts auf dem Asphalt.

Aus noch ungeklärter Ursache hatte der 57 Jahre alte Fahrer die Kontrolle über seinen Transporter verloren. Das Fahrzeug prallte nahe Goldbach gegen eine Betonschutzwand, wie die Polizei in Würzburg mitteilte. Danach wurde der Lkw noch gegen die Innenwand einer Einhausung geschleudert. Erst dann kam er zum Stillstand.

Durch den Aufprall wurden die rechte Fahrzeugseite und das Dach aufgerissen und die Ladung auf die Autobahn geschleudert. Der Fahrer stammt aus dem Westerwaldkreis. Er kam mit Prellungen und Schnittwunden im Gesicht ins Krankenhaus.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd

Mehr zum Thema

Kommentare