Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


In Reisbach

Strauß-Denkmal mit Öl übergossen

Reisbach - In der Nacht vor dem Tag der Deutschen Einheit und dem 26. Todestag von Franz-Josef-Strauß haben Unbekannte im niederbayerischen Reisbach (Kreis Dingolfing-Landau) ein Doppel-Denkmal verunstaltet.

Der 1993 errichtete Granitblock erinnert an den ehemaligen bayerischen Ministerpräsidenten und an die Wiedervereinigung. Wie der ehemalige CSU-Vorsitzende Erwin Huber und die Polizei mitteilten, wurde das Denkmal in der Nacht zum Freitag mit Altöl übergossen und verschmutzt. Huber sprach von einem „schändlichen Anschlag gegen den Geist des Tages“.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Kommentare