Coronavirus: Starkbierfeste und zahlreiche weitere Veranstaltungen in der Region abgesagt

Bekümmerte Brauer sehen keine Trendwende
+
Bekümmerte Brauer sehen keine Trendwende

In den Landkreisen Rosenheim und Mühldorf standen seit Tagen zahlreiche Veranstaltungen auf der Kippe. Aufgrund der aktuellen Empfehlungen vom Wochenende und von diesem Montag haben sich nun zahlreiche Veranstalter zur Absage entschlossen.

Rosenheim/Mühldorf - Erst hat hat es das Starkbierfest in Raubling erwischt. Am Montagnachmittag hat das Landratsamt Rosenheim aufgrund der aktuellen Coronavirus-Lage untersagt, die Veranstaltung durchzuführen. Kurz darauf wurde auch das Starkbierfest in Rosenheim für beendet erklärt. Das teilte die veranstaltende Brauerei Auerbräum am heutigen Montagnachmittag in einer Presseerklärung mit. Die Mitteilung im Wortlaut: "Bereits bei der Eröffnung des Starkbierfests haben wir darauf hingewiesen, dass wir weiter im engen Austausch mit den Behörden bleiben und auf veränderte Bedingungen umgehend reagieren werden. Das ist nun der Fall, selbstverständlich folgen wir den Empfehlungen der Stadt Rosenheim und des Gesundheitsamtes und sagen das Starkbierfest ab."

Auch das Streetfood- und Musikfestival in Waldkraiburg ist abgesagt. Veranstalter Jörg Diemb zieht damit die Notbremse aus der derzeitigen Entwicklung. Das Risiko, dass das Festival im letzten Augenblick oder bei laufendem Betrieb abgesagt werden hätte können, war ihm zu groß. Jetzt hofft er auf eine Verschiebung, ein neuer Termin steht noch nicht fest.

+++ Aktuelle Informationen finden Sie in unserem Nachrichtenticker zum Coronavirus in der Region. +++

Die Starbulls Rosenheim bereiten sich auf etwaige Geisterspiele vor - Partien also, die vor leeren Zuschauerrängen abgehalten werden müssen. Der Ligazeitplan lasse es nicht zu, dass Spiele komplett verschoben werden, heißt aus der Clubführung. Die fehlenden Einnahmen wären eine "finanzielle Katastrophe", sagt Starbulls-Vorsitzender Marcus Thaller.

Um das Infektionsrisiko bezüglich des Coronavirus zu minimieren, ist am heutigen Montag (9. März) entschieden worden, dass für kommenden Mittwoch geplante 4. Gesundheitsforum im Landratsamt Rosenheim abzusagen. Es ist geplant, die Veranstaltung im Sommer nachzuholen, kündigt das Landratsamt Rosenheim an.

Kommentare