Rosenheim – Mühldorf – Traunstein: 23 neue Coronafälle in der Region

Derzeit werden bei Coronavirus-Tests in der Region relativ wenige Neu-Infektionen entdeckt.
+
Derzeit werden bei Coronavirus-Tests in der Region relativ wenige Neu-Infektionen entdeckt.

23 Neu-Infektionen mit dem Coronavirus, die meisten davon in Stadt und Landkreis Rosenheim, sind in der Region in der vergangenen Woche aufgetreten. Die Gesundheitsämter mahnen zur Wachsamkeit – und zur Einhaltung der Corona-Regeln. Welche Gemeinden noch betroffen sind...

Rosenheim/Traunstein/Mühldorf – Die Zahl der täglichen Neuerkrankungen bewegt sich in Stadt und Landkreis Rosenheim derzeit im einstelligen Bereich. Allerdings hat die durchschnittliche Fallzahl im Vergleich zu den letzten Wochen zugenommen, teilt das Gesundheitsamt mit. Insgesamt 14 neue Coronavirus-Infektionen hat das Gesundheitsamt in den vergangenen 7 Tagen registriert.

Rosenheim mit den meisten Neu-Erkrankten

Spitzenreiter ist die Stadt Rosenheim mit 7 Neu-Infektionen mit dem Coronavirus.

Die weiteren Gemeinden mit je einem neuen Fall sind:

  • Eggstätt
  • Kiefersfelden
  • Kolbermoor
  • Nußdorf
  • Riedering
  • Soyen
  • Wasserburg

Insbesondere familiäre Häufungen hätten bislang zu der Steigerung der Fallzahlen seit der vergangenen Woche beigetragen. Teilweise sei in der Bevölkerung zu beobachten, dass Abstandsregeln nicht mehr konsequent eingehalten werden und Mund-Nasen-Bedeckungen nicht korrekt getragen werden.

Lesen Sie auch:

Coronavirus: Die Entwicklung der Fallzahlen in Deutschland und Bayern

Coronavirus-Ticker: Wichtigen Neuigkeiten aus der Region und Deutschland und die Welt

Dr. Wolfgang Hierl, Leiter des Gesundheitsamtes Rosenheim, mahnt die Menschen, den SarsCov2-Erreger weiterhin ernst zu nehmen und sich an die Corona-Regeln zu halten.

5 Neu-Infektionen im Kreis Mühldorf

Das Gesundheitsamt Mühldorf hat in den vergangenen 7 Tagen 5 Neu-Infektionen mit dem Coronavirus registriert. Bei den Erkrankten handele es sich um Erwachsene im Alter unter 60 Jahren. Das Gesundheitsamt ermittelt nach eigenen Angaben derzeit die Kontaktpersonen der Patienten und leitet die notwendigen Maßnahmen ein.

Die Neu-Infektionen im Kreis Mühldorf nach Gemeinden:

  • Waldkraiburg +3
  • Oberbergkirchen +1
  • Mettenheim +1

Insgesamt liegen damit im Landkreis Mühldorf 520 bestätigte Fälle vor, davon sind insgesamt 485 wieder genesen. Stationär behandelt wird derzeit im Kreis Mühldorf kein Covid-Patient.

Lesen Sie auch:

Startschuss mit Corona im Nacken: Mühldorfer Landrat Maximilian Heimerl 100 Tage im Amt

4 neu registrierte Infektionen im Kreis Traunstein

Der Landkreis Traunstein registriert in den vergangenen 7 Tagen 4 Neu-Infektionen mit dem Coronavirus. Kein Vergleich zum Höchststand am 9 April, als es an einem Tag 80 positive Coronatests gab. In welchen Gemeinden die Infektionen auftraten, hat der Gesundheitsamt nicht veröffentlicht.

Lesen Sie auch:

Corona in den 7 Top-Reiseländern: Lohnfortzahlung bei Quarantäne nach dem Urlaub?

Mit zwei am heutigen Freitag positiv gemeldeten Personen liegen dem Gesundheitsamt Traunstein insgesamt 1320 bestätigte Fälle vor, die seit Beginn der Pandemie positiv getestet wurden. Als genesen gelten weiterhin mindestens 1225 Personen. Somit liegen derzeit 7 aktive Coronavirus-Infektionen vor.

Kommentare