Corinna beantwortet Corona-Fragen: Rosenheimer Firma programmiert Chatbot

+
Chatbot Corinna beantwortet Fragen rund um das Coronavirus.
  • Rosi Gantner
    vonRosi Gantner
    schließen

Sie heißt „Corinna“ – und beantwortet nahezu alle Fragen rund um das neuartige Coronavirus. Das ist zumindest das Ziel von ihrem Begründer, Tobias Jonas, Geschäftsführer der Rosenheimer IT-Firma Innfactory. Sie haben den Chatbot kreiert – und er ist bereits viel gefragt.

Rosenheim - Bei seinen Antworten greift der Chatbot Corinna beispielsweise auf die Informationen des Robert-Koch-Institutes zurück, erklärt die Firma Innfactory in ihrem Blogbeitrag zum Chatbot Corinna. Somit bleiben die Antworten auf die Fragen an den Chatbot tagesaktuell.

Stellen Sie Corinna ihre Frage zum Thema Corona

Auch über Facebook können Menschen ihre Fragen an den Chatbot Corinna stellen.

Die Gerüchteküche brodelt, Fakenews verbreiten sich in Windeseile – und die Unsicherheit, aber auch das Informationsbedürfnis ist in Zeiten der Coronakrise groß. Das sieht auch Tobias Jonas (28), Gründer und Geschäftsführer des Rosenheimer Startups Innfactory – und er wollte dem mit seinem Know-how entgegenwirken. Gesagt, getan: Er rief „Corinna“ ins Leben – ein Corona-Chatbot.

Antworten auf Fragen rund um Corona erfolgen automatisch

Was dahinter steckt? Ein Online-Tool das Antworten gibt. Und zwar auf sämtliche Fragen rund um Corona. Schnellst- und bestmöglich. Das Procedere: Frage ins Textfeld eingeben, senden – und die Antwort erfolgt automatisch. Sofern sie „Corinna“ bereits kennt

+++

  • Den OVB-Nachrichten-Ticker zum Coronavirus in der Region und in Bayern finden Sie hier.
  • Weitere Informationen zum Thema Coronavirus in der Region Rosenheim, Mühldorf und Traunstein finden Sie auf unserer Themenseite.
  • Wir haben für Sie einen Ticker mit aktuell abgesagten Veranstaltungen in der Region eingerichtet.
    +++

    Ansonsten wird nachgebessert. Denn der Bernauer, dessen Firma im „Stellwerk 18“ in Rosenheim angesiedelt ist, hat es sich in den vergangenen Tagen seit dem Entstehen von „Corinna“ zum Sport gemacht: Den Chatbot ständig auf den neuesten Stand zu bringen, mit weiteren Infos anzureichern und das System somit auf so viele Fragestellungen wie nur möglich zu trainieren. Wie das geht? Der Bot wird mit mit einer Fülle an Informationen gefüttert – und auf Fragestellungen, Schlagworte und Wahrscheinlichkeiten optimiert.
  • Infos vom Robert-Koch-Institut

    Den Anfang machten dabei die FAQs (Sammlung meist gestellter Fragen) des Robert-Koch-Instituts. „Darin sind die wichtigsten Antworten enthalten“, erklärt Tobias Jonas, der den Chatbot sozusagen übers Wochenende aus dem Boden gestampft hat. „Die Idee entstand ganz spontan Freitagnachmittag, weil es eine Menge Fragen rund um das Coronavirus gibt und bekanntlich die Hotlines und Telefonangebote überlastet sind“, gibt der Gründer Einblick.

    Erfahrung haben Tobias Jonas und sein Team, das aus insgesamt acht Mitarbeitern besteht, bereits: Sie haben ein ähnliches Projekt für die Volksbank-Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee realisiert – „Laura“, ein Chatbot, der bei Fragen rund um die Bau- und Immoblienfinanzierung Antworten gibt.

    Der Macher verschenkt das Wissen von Corinna an die Allgemeinheit

    Dieses Know-how, das sie aus ihrer Produktidee „Laura“ hatten, wollten Jonas und sein Team nun „nützlich verschenken“, wie es der Firmengründer nennt – und beim Schließen von Wissenslücken rund um das neuartige Virus behilflich sein. Mit seriösen Quellen, darauf legt Tobias Jonas großen Wert.

    Die Resonanz auf das Projekt, das Anfang der Woche online gegangen ist: ausschließlich positiv, bekräftigt der Gründer. Der Facebook-Auftritt habe bereits viele Fans gefunden, die Fragen häuften sich. Und sehr zur Freude von Tobias Jonas kämen auch Fragesteller, die nicht umgehend eine Antwort erhalten konnten, auf das Portal zurück – um Stunden später zufriedengestellt werden zu können. „Die User sind dann ganz überrascht, wenn wir Corinna schon nachtrainiert haben und sie plötzlich Antworten erhalten.“

    Kommentare