"Corona-Jahrgang" hat Abitur: So verabschieden Gymnasien in der Region ihre Schüler

Abitur Bad Aibling Titelfoto Sammler
+
Ein Beispiel aus Bad Aibling: Die „Besten der Besten“ – alle mit einem 1,0-Abschluss (ab Zweiter von links) Ramona Schöpf, Magdalena Fröschl, Katharina Haubmann, Marc Nickel (Punktbester) und Eileen Bayer, flankiert von Oberstudiendirektor Michael Beer und Oberstufenkoordinatorin Verena Baur (ganz links) – die Aufnahmen wurden Corona-bedingt im Freien gemacht.

Prüfungen während der Corona-Pandemie: Die Bedingungen für den Abiturjahrgang 2020 waren anders als in den Jahren zuvor. Auch die Verabschiedungen mussten anders gefeiert werden. Ein Überblick aus der Region.

Rosenheim/Mühldorf/Traunstein - Die Freude ist wohl auch für die Abiturienten des Jahrgangs 2020 groß, jetzt, da sie die Zeugnisse in Händen halten. Doch die jungen Frauen und Männer hatten bei ihren Prüfungen einige Extra-Belastungen durch die Corona-Pandemie. Sie beeinflusste auch die Abschlussfeiern. Die Gymnasien an der Region bemühten sich trotzdem um einen feierlichen Rahmen. Und so sahen sie an den einzelnen Schulen aus:

Bad Aibling

38 Schülerinnen und Schüler von 124 haben in

Bad Aibling mit einer Eins vor dem Komma

abgeschlossen.

Gars

Das Gymnasium Gars verabschiedete seine Abiturienten an einem ungewöhnlichen Ort. Um die Abstandsregeln einhalten zu können, wich man nach Waldkraiburg aus.

Ising

Von einer Neuntklässerin gab es zum Abschied ermunternde Worte: "Ihr könnt noch mehr durchstehen!"

Prien

Im Schnitt hatten die Abiturientinnen und Abiturienten des Ludwig-Thoma-Gymnasiums im Abitur die Note 2,14

Raubling

In Raubling wurde den Abiturientinnen und Abiturienten ins Stammbuch geschrieben, ihre Leistung sei angesichts der Corona-Pandemie "höher zu bewerten".

Rosenheim 

Für die Rosenheimer Abiturienten wurde ebenfalls ein Konzept entwickelt, das einen feierlichen Abschluss in Corona-Zeiten erlaubt.

Traunstein

Am Annette Kolb Gymnasium war der Abitur-Jahrgang 2020 ein besonders Guter in der Geschichte der Schule.

Waldkraiburg

Die Abiturienten der Stadt waren im Schnitt besser als der bayerische Abitur-Durchschnitt. Nicht nur das wurde gefeiert.

Wasserburg

Per Live-Stream verfolgten die Eltern der Wasserburger Abiturienten die Feier. Die Abstandsregeln konnten nur so eingehalten werden.

Kommentare