Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Christoph 14 bei Taching im Einsatz

Garchinger (62) bei Frontalunfall in Auto eingeklemmt - Waginger (50) schwer verletzt

Schwerer Unfall bei Taching am 16. April 2021
+
VU Taching web--9059.jpg
  • Benjamin Schneider
    VonBenjamin Schneider
    schließen

Am Freitagmorgen ereignete sich zwischen Taching und Palling im Landkreis Traunstein ein schwerer Unfall. Ein Unfallopfer wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Notaufnahme geflogen.

Update, 12.47 Uhr - Pressemitteilung der Polizei Laufen

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Am Freitag, 16. April, fuhr eine 46-jährige Laufenerin gegen 7.40 Uhr mit ihrem Opel auf der Kreisstraße TS 26 von Taching in Richtung Palling. Auf Höhe Höhenreit scherte die Laufenerin auf die Gegenfahrbahn aus, um einen vor ihr fahrendes Auto zu überholen.

Zur gleichen Zeit kam ihr auf der Gegenfahrbahn ein 62-jähriger Garchinger mit seinem Mazda entgegen. Dieser erschrak offensichtlich und übersteuerte seinen Mazda wegen dem vermeintlich überholenden Opel und prallte in der Folge frontal in einen Mercedes Vito eines 50-jährigen Wagingers.

Der Mazda-Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Er musste durch die Feuerwehr befreit werden. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

Der Mercedes-Fahrer erlitt ebenfalls schwere Verletzungen und wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht.

An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 27.000 Euro. Die Fahrzeuge mussten durch einen Abschleppdienst von der Unfallstelle geborgen werden.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Taching am See, Tengling und Palling waren mit etwa 50 Einsatzkräften an der Unfallstelle. Die Kreisstraße war für ca. eineinhalb Stunden komplett gesperrt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Erstmeldung, 10.36 Uhr - Christoph 14 nach Frontal-Crash bei Taching im Einsatz

Am 15. April ereignete sich gegen 7.45 Uhr ein schwerer Unfall auf der Kreisstraße TS26. Zwischen Taching und Palling sind auf Höhe Höhenreit ein Mercedes Vito und ein Mazda frontal zusammengestoßen.

Der Fahrer des Mazda musste mit schwerem hydraulischem Gerät aus dem völlig zerstörten Wagen befreit werden. Er wurde schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber Christoph 14 in das Klinikum Traunstein geflogen.

Schwerer Unfall bei Taching am 16. April 2021

Schwerer Unfall bei Taching am 16. April 2021
Schwerer Unfall bei Taching am 16. April 2021
Schwerer Unfall bei Taching am 16. April 2021
Schwerer Unfall bei Taching am 16. April 2021
Schwerer Unfall bei Taching am 16. April 2021

Der Fahrer aus dem Transporter wurde ebenfalls mit schweren Verletzungen von einem Rettungswagen in das Klinikum Traunstein gefahren. Genauere Angaben zur Unfallursache wird die Polizei Laufen noch bekannt geben. Die Straße war bis zur Bergung der Fahrzeuge komplett gesperrt.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Taching, Palling und Tengling, das BRK mit zwei Rettungswagen und dem Einsatzleiter Rettungsdienst, der Rettungshubschrauber Christoph 14 und die Polizei Laufen.

FDL/Lamminger/bcs

Mehr zum Thema

Kommentare