31-Jährige zuhause angetroffen

Passant findet verlassenes Neugeborenes auf Wiese - Mutter droht nun Haft

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Ein Baby im Kinderwagen (Symbolbild)

Eine Mutter aus dem Landkreis Dillingen hat ihr Neugeborenes alleine auf einer Wiese zurückgelassen. Der Frau droht nun Haft.

Blindheim - Ein Passant hat ein Neugeborenes auf einer Wiese gefunden. Der Mann habe den Bub bei einem Garten in Blindheim (Landkreis Dillingen) entdeckt, ihn in seine Obhut genommen und den Rettungsdienst gerufen, teilte die Polizei am Montag mit. 

Blindheim/Schwaben: Passant findet Baby auf Wiese - Mutter könnte Haft drohen

Der Säugling wurde mit einem Hubschrauber in die Kinderklinik nach Augsburg geflogen, wo er untersucht wurde. Die 31 Jahre alte Mutter fand die Polizei in deren Wohnung im mehrere Kilometer entfernten Dillingen. Wie die Beamten die Mutter ermitteln konnten, blieb zunächst offen. 

Die Frau wurde festgenommen und vernommen. Der Gesundheitszustand der Frau sei „stabil“, berichtet stadtzeitung.de unter Berufung auf weitere Polizeiangaben. Am Dienstag soll ein Augsburger Ermittlungsrichter darüber entscheiden, ob die 31-Jährige in Haft genommen wird.

Eine erschreckende Attacke auf einen Säugling hatte sich am Wochenende in Rostock ereignet: Dort stach ein Mann mit einem Messer auf ein Baby ein. Im Juni war ein kleiner Bub im Landkreis Dillingen auf tragische Weise ums Leben gekommen.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare