Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Anzeige erstattet

Mann (25) steht an Ampel und lässt prekären Gegenstand fallen

Bamber, Waffe, Ampel
+
Er stand an einer Ampel, dann passierte es: Einem 25-Jährigen ist in Bamberg eine Waffe aus der Tasche gefallen.

Mit gleich zwei Luftdruckpistolen in der Tasche wurde am Montagabend ein Mann in Bamberg aufgegriffen. Ein Missgeschick führte nun zu einer Anzeige gegen ihn.

Bamberg - Dem 25-Jährigen war an einer Ampel eine der Waffen aus der Tasche gefallen. Er steckte die Pistole wieder ein und lief zum nahegelegenen Bamberger Hauptbahnhof. 

25-Jähriger beleidigt Polizeibeamten

Dort spürten mittlerweile verständigte Polizisten den Mann auf und fanden bei ihm die beiden Pistolen mitsamt Munition. Wie die Polizei weiter mitteilte, war er nicht im Besitz eines Waffenscheins. Weil der Mann einen der Polizeibeamten außerdem beleidigte, erwartet ihn nun eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz und wegen Beleidigung.

dpa

Bilanz der falschen Polizisten

In Bayern wurden dieses Jahr sieben Millionen Euro durch falsche Polizisten erbeutet.

Mehr zum Thema

Kommentare