Der Autor: Schorsch Kirner aus Baldham

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Er gehört zu Bayerns größten Abenteurern. Schorsch Kirner, Jahrgang 1936, aus Baldham im Kreis Ebersberg war in seinen besten Zeiten zwei Drittel eines jeden Jahres auf Expeditionen.

Er war bei den Höhlenbewohnern in Borneo, er durchquerte Tibet mit dem Radl und erreichte als erster Bayer zu Fuß den Nord- und Südpol – er war damals 67: Weltrekord. In dem Alter hatte es vor ihm keiner geschafft. Früher hat Kirner in der Luft- und Raumfahrtbranche gearbeitet. Sein Geld verdient er noch heute mit Vorträgen und Auftritten in Radio und Fernsehen. Reinhold Messner sagte über Schorsch Kirner, dass es so einen Menschen wie ihn nur alle 100 Jahre einmal gibt. Aber nicht nur ferne Flecken liegen diesem bayerischen Weltenbummler am Herzen, sondern auch die Heimat. Deswegen hat er monatelang über Girgl Jennerwein geforscht, der am gleichen Ort geboren wurde wie er selbst – in Haid, einem Ortsteil von Holzkirchen.

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare