Freundin saß mit im Auto

19-Jähriger weicht Reh aus - und rast in Baumgruppe

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das Reh überlebte offenbar. Doch um das Tier zu retten, steuerte ein 19-jähriger Autofahrer im Landkreis Augsburg seinen Wagen mitten in eine Baumgruppe. Seine Freundin saß mit im Auto. 

Gablingen - Weil er einem Reh ausweichen wollte, ist ein 19-jähriger Autofahrer mit dem Wagen gegen mehrere Bäume gekracht und schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, war der 19-Jährige am Mittwoch mit seinem Auto bei Gablingen unterwegs. 

Als das Reh kurz nach dem Ortsausgang Lützelburg im Landkreis Augsburg die Fahrbahn kreuzte, wich der Fahrer nach rechts aus und fuhr in ein Waldstück. Das Auto habe sich in den Bäumen geradezu verkeilt. Eine 19-jährige Beifahrerin kam mit leichten Verletzungen davon.

dpa/lby

Lesen Sie auch: Wildunfall: Wie verhalte ich mich, wenn ich ein Reh anfahre?

Rubriklistenbild: © pa/obs/ADAC / ADAC

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Kommentare